Veranstaltung Studieren mit Behinderung

die Ombudsstelle für Studierende im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) lädt gemeinsam mit der Behindertenanwaltschaft und der FH IMC Krems zu einer Veranstaltung zum Thema Studieren mit Behinderung am 13. Mai 2024 an der FH IMC Krems ein.

Ein Studium kann für Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen mit vielen Hürden und Herausforderungen einhergehen.

Im Zuge der Veranstaltung am 13. Mai 2024 sollen Herausforderungen für Studierende mit Behinderungen im Studienalltag ebenso thematisiert werden wie die Fragen, inwiefern bestehende Regelungen praktisch umsetzbar und mit definierten Ausbildungszielen vereinbar sind und wie eine Weiterentwicklung in Richtung „doing inclusion“ an hochschulischen Bildungseinrichtungen umgesetzt werden kann. Für Studierende und Studienwerber*innen ist insbesondere auch die Frage relevant, inwiefern Berufs- und Studienrecht in Einklang gebracht werden können, damit auch nach Abschluss des Studiums eine Tätigkeit im gewünschten Berufsfeld möglich ist.

Anmeldungen können bereits jetzt über veranstaltung@hochschulombudsstelle.at bei Frau Elma Maslak erfolgen.

Um die Planung eines Unterstützungsangebots abzusichern, ersuchen wir höflich um Bekanntgabe des Bedarfs einer barrierefreien Begleitung durch österreichische Gebärdensprache bis spätestens Freitag, den 03.05.2024

Hier können Sie das Programm im PDF-Format herunterladen.

Programm

Day 1 | Montag, 13. Mai 2024

Veranstaltung Studieren mit Behinderung

ab 09:00 Uhr

Registrierung und Empfang mit Kaffee

09:30 Uhr

Eröffnung

(Begrüßungen durch Herrn Bundesminister, FH IMC Krems, Behindertenanwaltschaft und Ombudsstelle für Studierende)

10:00-11:30 Uhr

Herausforderungen und Hürden im Studienalltag

Mag.a Christine Steger – Behindertenanwältin

Andreas Jeitler, BSc, BA – Uniability

Julian Gredinger – ÖH Referat für Menschen mit Behinderung

Diskussionsrunde der Vortragenden

11:30-12:00 Uhr

Kaffeepause

12:00-13:30 Uhr

Leistungsbeurteilungen und Ausbildungsziele – Perspektiven der hochschulischen Bildungseinrichtungen

Prof.(FH) Mag. Dr. Martin Waiguny & Mag.a(FH) Heide Hoda & Petra Lang – FH IMC Krems

Mag.a Andrea Petz – JKU Linz

Natália Nagyné Nyikes, MA & Lisa Auzinger, BA MA – CEU

Prof.in Mag.a Barbara Levc & Prof.in Mag.a Ursula Komposch, BEd – PH Steiermark

Diskussionsrunde der Vortragenden

13:30-14:30 Uhr

Mittagessen

14:30-15:30 Uhr

Berufsrecht und Studienrecht

Mag.a Elisabeth Neubauer – BMBWF
Studienrechtliche Grundlagen (HG)

Dominik Deuretzbacher, MA BA – Bildungsdirektion

Mag.a Laura Ebner – Medizinische Universität Wien

Herausforderungen der Vereinbarkeit zwischen Studien- und Berufsrecht aus der Perspektive der MedUni Wien

Diskussionsrunde der Vortragenden

15:30-16:00 Uhr

Kaffeepause

16:00-16:30 Uhr

Vortrag

Dr.in Yara Hofbauer, MA, LL.M (Harvard) – Rechtsanwältin

16:30-17:30

Podiumsdiskussion

Moderation: Hochschulombudsfrau ao. Univ.-Prof.in Dr.in Edith Littich

Mag.a Elisabeth Neubauer & Hedwig Mahn, BA – BMBWF

Julian Gredinger – ÖH Vertreter

Dr.in Yara Hofbauer, MA, LL.M (Harvard) – Rechtsanwältin

Mag.a Christine Steger, Behindertenanwältin

Vortragende

  • Mag.a(FH) Heide Hoda

    Ansprechperson für Studierende mit Behinderung
    IMC Krems
  • Prof.in Mag.a Ursula Komposch
    Pädagogische Hochschule Steiermark, Graz
  • Petra Lang
    stellvertretende Leitung Study Services
    IMC Krems
  • Mag.a Barbara Levc
    Pädagogische Hochschule Steiermark, Graz
  • ao.Univ.-Prof.in Mag.a Dr.in Edith Littich
    Hochschulombudsfrau
  • Mag.a Anna-Katharina Rothwangl
    Leiterin der Ombudsstelle für Studierende
    Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung
  • Mag. Dr. Markus Seethaler
    Ombudsstelle für Studierende
    Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Wien
  • Prof.(FH) Dr. Martin K.J. Waiguny
    Akademischer Leiter
    IMC Krems
  • Lisa Auzinger, MA
    Student Well-being Officer
    Central European University
  • Natalia Nagyne Nyikes, MA
    Central European University
  • Mag.a Elisabeth Neubauer
    Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung
  • Mag.a Andrea Petz
    JKU Linz, Institut Integriert Studieren

    Nachlese